2/08/2014

Sweet Cake Pops ♥


Hallo ihr Lieben 
Ich habe letzte Woche mit
einer Freundin
Cake Pops gebacken :)
Ich finde Cake Pops sehen
total lecker aus
und schmecken auch sehr gut ♥♥♥





Hier das Rezept:

Zutaten: für 52 Stück

Zum Vorbereiten: 52 Holzspieße

Schoko-Biskuitmasse
2      Eier
90g    gesiebter Staubzucker
1      Pck. Dr. Oetker Vanillin-Zucker 
1      Prise Salz
230ml  Mineralwasser
40ml   Speiseöl
220g   glattes Mehl
1/2KL  Dr. Oetker Backpulver
20g    Kakaopulver (ungesüßt)

Cake Pop-Masse
420g vorbereitete Schoko-Biskuitbrösel
100g Keksbrösel 
150g flüssige dunkle Kuvertüre
60g  Kokosette
50g  weiche Butter
40ml Sojamilch
150g Himbeermarmelade

Zum Fixieren der Holzstäbchen
etwas      flüssige Dr. Oetker Glasur Weiße Schoko-Geschmack

Dunkle Glasur
200g flüssige Dr. Oetker Glasur Kakao
200g flüssige Zartbitterkuvertüre


Zubereitung:

Für die Biskuitmasse Eier mit Staubzucker, Vanillin-Zucker und Salz mit dem Handmixer (Rührstäbe) schauming rühren. Mineralwasser mit Speiseöl einrühren. Mehl mit Backpulver vermischen, mit Kakao darübersieben und mit dem Kochlöffel unterheben.

Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech (30x35cm) streichen.

Das Blech in die Mitte des vorgeheizten Rohres schieben.

Ober-/Unerhitze: 170Grad   Heißluft: 150Grad   Gas: Stufe2
Backzeit: ca.25Min.

Das erkaltete Biskuit zerbröseln oder fein würfelig schneiden.

Für die Cake-Pop Masse Biskuit- und Keksbrösel mit Kuvertüre, Kokosette, Butter, Sojamilch und 120g der Marmelade in einer Rührschüssel vermischen. Die Masse ca. 15Min. stehen lassen, damit sie anziehen kann.
Die Masse sollte nicht zu feucht und gut formbar sien. Ist die Masse zu fest, die übrige Marmelade dazugeben; ist sie zu weich, etwas mehr Keksbrösel untermischen.
Die Masse portionieren, zu Kugeln formen und ca. 15Min. kalt stellen.

Die Holzspieße ca. 1cm tief in Glasur tauchen und in die Kugeln stecken. Die Glasur an den Spießen vor dem Weiterverarbeiten etwas anziehen lassen.

Glasur mit Kuvertüre verrühren. Die Cake Pops darin tunken und etwas drehen, damit die Glasur verlaufen kann. Die Cake Pops vor dem Festwerden der Glasur mit beliebigen Dekor bestreuen und in ein mit Alufolie umwickeltes Styropor (Porozell) stecken.




Liebe Grüße und noch ein schönes Wochenende ♥












Kommentare:

  1. Mm... Das schaut soo lecker aus*_* Ein richtig toller Post, und den Header finde ich auch super schön :)
    Xx Julie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke ♥
      Es schaut nicht nur lecker aus es ist auch lecker :)
      Ey

      Löschen
  2. Das sieht unglaublich lecker aus. Muss auch mal wieder backen :)
    Liebste Grüße und einen schönen Sonntag
    Chourie

    AntwortenLöschen
  3. Hey:)
    Ich finde solche Posts immer unglaublich interessant! Werde ich unbedingt nachmachen. Schaut richtig lecker aus!:3
    Küsschen,
    Mila ♥
    http://milasbeautyblog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. ich liebe cakepops! die schaue auch richtig, richtig lecker aus!
    Vielen dank für deinen lieben kommentar auf meinem blog! :)
    Liebe Grüße,
    Bea von
    fantasy-meets-reality.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. ich habe bis heute noch keine cakepops probiert!
    sieht aber sehr lecker aus :)

    AntwortenLöschen
  6. tolles rezept, schaut richtig lecker aus.

    liebe grüsse, rubina
    biancarubina.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  7. Sieht super lecker aus♥
    Muss ich auch mal probieren:))

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe auch mal Cake Pops gebacken.
    Sie waren zwar echt lecker, aber... die küche sah katastophal aus :/

    littlemisswonderwhy.blogspot.de

    XoXo Candy ♥

    AntwortenLöschen

Share some love ♥ leave a comment ♥